liedgefaehrten

gitarrenspieler

Liedgefährten

Begonnen hatte alles im November 2014. Bei mir klingelte das Telefon und Conny erinnerte an Gundis bevorstehenden 60. Geburtstag, den im Februar 2015 die KUFA in Hoyerswerda begehen und feiern wollte. Irgendetwas sollte und musste man doch dazu machen … Zusammen mit Carmen wir uns in einem kleinen „Italiener“ Nähe Ostkreuz um zu Quatschen und Ideen zu schmieden. Es sollte schon etwas Besonderes werden. Nur was? So viele Bands und Künstler waren und sind mit Gundis Songs unterwegs und auf den Buschfunk-CDs konnte man doch mittlerweile alle Songs anhören, so oft man wollte. Aber eben nicht alle! Ein beträchtlicher Teil schaffte es natürlich nicht auf einen Tonträger, oder aber nur mit einer anderen Komposition, weil sie von Gundi ge-covered wurden und er daraus seine „Koffer-Songs“ machte. Also die Kompositionen benutzte, um darauf seine Texte, oftmals sehr dicht und emotional am Originaltext, zu schreiben und zu projizieren. Da hatten wir unsere Idee: Gundis riesige Schatzkiste nach den „geliehenen Musiken“ zu durchforschen, um daraus ein Programm zu stricken. Zusammen mit passenden und wichtigen (Zwischen)Texten, einem - wenn nicht sogar dem - Markenzeichen seiner Konzerte.

Jetzt galt es noch, MitstreiterInnen für unser Projekt zu finden und zu gewinnen. Die „alten Feuersteine“ zu reaktivieren lag nahe, aber es musste auch effektiv geprobt werden können und das alles irgendwie im Raum Berlin. Also suchten wir im unmittelbaren Umfeld. Conny sang zu dieser Zeit noch mit dem „Liedkollektiv“ und brachte Bunki und Bernard ins Spiel. Carmen war sowieso mit im Boot. Ich wollte unbedingt noch Udo dabei haben und für die Texterarbeitung und -vorträge gewannen wir Petra und Linda. 8 Stimmen, Bass, diverse Gitarren, Flöten, Akkordeon … daraus sollte doch was zu machen sein. Nach ganzen vier Proben fuhren wir im Februar 2015 zur Geburtstagsfeier nach Hoywoy. Einen Abend vorher spielte noch „Die Seilschaft“ zum Konzert. Tina war neugierig und blieb in Hoywoy und wir fragten sie kurzentschlossen, ob sie nicht Lust hätte, am nächsten Abend etwas bei uns mitzutrommeln. Und so probten wir noch einmal am Vormittag mit Tina und spielten am Abend ein herzerwärmendes Konzert zu Gundis 60. Geburtstag. Und wie es der Zufall wollte, gab es nach dem Konzert Ideen und Angebote für weitere Konzerte. Aus dem Vorhaben eines einmalig geplanten Geburtstags-Konzerte entstand ein Projekt, welches nun immer noch seine produktiven Kreise zieht. Dafür sind wir sehr dankbar. Und wir bleiben am Ball mit:
Die „LIEDGEFÄHRTEN - Auf Spurensuche … Gundermanns geliehene Musiken“
Stacks Image 30
Stacks Image 33
Stacks Image 27
Stacks Image 43
Stacks Image 40
Stacks Image 37

Doppelkonzert - Theater am Rand - 09. Oktober 2018
Fotos: Heike Mildner



Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies. Wenn du die Website weiterhin nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen, beispielsweise zur Kontrolle von Cookies, findest du hier: Cookie-Richtlinie